Aktuelles

Kalletals Bürgermeister Andreas Karger verstorben
Vom: 22.02.2015

Abschied von einem engagierten, zielstrebigen Kommunalpolitiker

Mit Bedauern und großer Betroffenheit nimmt die CDU Lippe den Tod von Andreas Karger, Bürgermeister im Kalletal, zur Kenntnis. Karger verstarb 55jährig am Samstag, 21. Februar in der Früh nach langer, schwerer mit Geduld und ungebrochener Hoffnung auf Rückkehr in sein Amt ertragener Krankheit. "Unsere Gedanken und unser ganzen Mitgefühl sind bei seiner Familie", erklärt Kerstin Vieregge, CDU Kreisvorsitzende. Karger hinterlässt Frau und drei Kinder.

Karger, Andreas

Seit seiner Wahl im Jahr 2009 hat Andreas Karger viel für seine Wahlheimat Kalletal, wo er im Ortsteil Westorf seit 26 Jahre lebte, erreicht. "Mit ihm verbunden sind Projekte wie das Ärztezentrum Varenholz und die LEADER-Teilnahme", würdigt Landrat Friedel Heuwinkel das Engagement Kargers. Neue Wege gehen - das war das Motto von Andreas Karger. Als Werbefachmann - vor seiner Bürgermeisterkandidatur war Andreas Karger selbständig mit eigener Werbeagentur - gelang es ihm, Visionen zu entwickeln und als Praktiker auch umzusetzen. Herzensprojekte von ihm waren "Kalletal auf Touren" zur Verbesserung des Tagestourismus im Kalletal und die Gemeinschaftsaktion "warme Batze" für die Finanzierung einer Zusatzheizung im Hohenhauser Freibad. Vorreiter war er als erster Unterstützer des "Bessere Welt"-Projektes des Kalletaler Künstlers Norbert Görder.

Über seine politische Arbeit hinaus engagierte er sich ehrenamtlich in verschiedenen Kalletaler Vereinen, in der ev. Kirchengemeinde Hohenhausen. Karger war Mitglied in zwei Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Kalletal, im Sozialverband Deutschland (SoVD) und Gründungsmitglied des Fördervereins des Evangelischen Stiftes zu Wüsten. 

Seine Zielstrebigkeit und seine fröhliche, gesellige Art, die bei Zusammenkünften nicht selten mit einem Griff zur Gitarre verbunden war, wird allen, die ihn kannten in Erinnerung bleiben.

CDU.TV
Mitglied werden
UNION Magazin
teAM Deutschland