Aktuelles

Kommunalpolitische Vereinigung der CDU Lippe wählt neuen Vorstand
Vom: 30.11.2015

Ein kleiner, feiner und aktiver Verband stellt sich vor

Michael Biermann – so heißt der alte und neue Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Lippe (KPV). Am Mittwochabend wurde er, der seit Gründung der KPV in Lippe vor rund zwölf Jahren im Vorstand aktiv ist, einstimmig wiedergewählt.

Der Lagenser Biermann (42 Jahre), der die KPV als einen „kleinen, feinen und recht aktiven Verband“ beschreibt, wird im Vorstand Matthias Teutrine (Detmold) und Wolfgang Jedlicka (Lage) als Stellvertreter sowie dem Neuzugang Christian Fritzemeier (25) als Schriftführer unterstützt.

KPV Vorstand 2015

Der geschäftsführende Vorstand der KPV
mit (v.li.) Christian Fritzemeier, Wolfgang Jedlicka, Michael Biermann und Matthias Teutrine.

Als Beisitzer wurden Erika Hellweg (Augustdorf), Herbert Meier-Krumsiek (Leopoldshöhe), Lutz Müller (Augustdorf), Ahmet Örs (Augustdorf), Marianne Petersmeier (Blomberg), Frank Salomon (Augustdorf), Markéta Teutrine (Detmold) und Heinrich Zertik MdB (Schieder-Schwalenberg) gewählt.

Klein – das ist die KPV nicht wirklich. Da alle Rats- und Kreistagsmitglieder der CDU in Lippe Mitglied der KPV sind, liegt der der Mitgliederbestand bei rund 220. Seit Gründung der KPV Lippe unter dem damaligen Vorsitzenden Klaus Baltschun (Leopoldshöhe) hat sich der Verband die Weiterbildung seiner Mitglieder auf die Fahnen geschrieben. 19 Seminare – das sind rund fünf Veranstaltungen jährlich – mit durchschnittlich 14 Teilnehmern hatte der Vorsitzende in der letzten Amtsperiode organisiert. Das Besondere daran: „Alle unsere Seminare sind kostenlos sowie öffentlich und damit auch für Externe zugänglich“, erklärt Biermann.

Das Seminarprogramm reicht vom „Klassiker“ Rhetorik über Schulungen in Zeitmanagement und Social Media bis hin zum politisch-geprägten „Fit im Mandat“. Biermann: „Wir haben in der Vergangenheit selten Probleme gehabt, Seminare zu füllen“. Lediglich zwei angebotene Themen seien nicht nachgefragt worden. Ansonsten sorgen z.B. der Emailverteiler mit rund tausend Adressen sowie die Internetseite der KPV für rege Nachfrage nach den Weiterbildungsangeboten.

Dass die Seminare, die an unterschiedlichen Orten in Lippe veranstaltet werden, samt Verpflegung  auch zukünftig für Teilnehmer, die sehr häufig nicht aus den parteipolitischen Reihen der CDU kommen, kostenlos bleiben – dafür sprach sich der neue Vorstand nach kurzer Diskussion aus. Lutz Müller, Augustdorfs CDU-Fraktionsvorsitzender, begrüßte dies ausdrücklich. „Gerade für junge Menschen, die wir an die Politik heranführen möchten, ist dies ein zusätzlicher Bonus“, so Müller, der mit Blick auf das geplante Seminarprogramm bereits das Auftaktseminar für 2016 ins Auge fasste.

Es hat das Thema „Quereinsteiger in die Politik“ und wird über Gremien, Mandate und generelle Mitwirkungsmöglichkeiten im politischen Raum informieren. Weiterhin sind Seminare zu Themen wie Pressearbeit, Datenschutz, Fundraising und unterschiedliche Teilgebiete der Rhetorik von Etikette im öffentlichen Raum bis zur Souveränität in Diskussionen geplant. Ob es über diese ersten Themenplanung noch weitere Wünsche aus den Reihen der CDU-Stadt- und Gemeindeverbände gibt, wird zeitnah vom KPV-Vorstand erfragt. Dazu Biermann: „Wir können fast alle Wünsche wahr machen“.

 

CDU.TV
Mitglied werden
UNION Magazin
teAM Deutschland