Aktuelles

Walter Kern, Kerstin Vieregge und Mario Hecker zu Gast bei der Senioren Union Kalletal
Vom: 15.03.2017

"Wer hat kein Handy dabei?

...Bitte einmal die Hand hoch!“ Nur drei Personen meldeten sich auf diese Frage, die die lippische CDU-Vorsitzende und Bundestagskandidatin Kerstin Vieregge auf der Jahreshauptversammlung der Kalletaler Senioren Union stellte. Sie hatte über Digitalisierung gesprochen, konnte belegen, dass die Mehrheit der Senioren sich mit neuen Techniken auseinandersetzt und machte ihnen Mut, dies auch in Zukunft zu tun: „Digitalisierung ist eine Chance gerade für den ländlichen Raum. Intelligente und vernetzte Systeme werden auch bei uns an Bedeutung gewinnen“, so Vieregge.

Senioren Union Kalletal 2017

Lippes CDU-Chefin Kerstin Vieregge freut sich auf die Zusammenarbeit mit Harald Schemel, Harald Maaß, Fritz Althoff und Dieter Krull (v. links) vom Vorstand der Senioren Union Kalletal.

Der lippische CDU-Landtagsabgeordnete Walter Kern fand klare Worte zum Thema innere Sicherheit. „Die CDU will eine deutliche Stärkung der Landespolizei. Die Beamtinnen und Beamten brauchen volle Rückendeckung durch die Politik“, sagte Kern. Ausreichende personelle Ressourcen zählt er ebenso dazu wie die gute, zeitgemäße und wirksame Ausstattung der Polizei, zum Beispiel mit Mini-Schulterkameras. „Dabei geht es auch um die Sicherheit der Einsatzkräfte, denn sie sind immer öfter gewalttätigen Übergriffen ausgeliefert und halten doch jeden Tag den Kopf für uns alle hin“, so Kern. Die CDU-Senioren unterstützten ihn in der Forderung nach mehr Respekt und Anerkennung gegenüber Polizisten, Feuerwehrleuten und Rettungskräften.

Auch Bürgermeister Mario Hecker war zu Gast bei den Senioren und brachte ihnen die „Nachricht des Tages“ mit, dass die Sanierung der Hohenhauser Turnhalle mit einer Summe von zwei Millionen Euro gefördert werde. „Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat dies gerade beschlossen“, freute er sich.

Für die Senioren Union standen darüber hinaus die Neuwahlen des Vorstands auf der Tagesordnung. Sie erfolgten für alle Positionen einstimmig. An der Spitze stehen weiter Fritz Althoff und Stellvertreter Harald Maaß. Das Amt des Schriftführers übernimmt Harald Schemel von Renate Kreie, die auf eigenen Wunsch ausschied und als Dank für ihr Engagement einen Blumenstrauß bekam. Die Kassenführung bleibt in Händen von Dieter Krull. Als Beisitzer unterstützen Uwe Busch, Karin Kuhfuß, Brigitte Leuchter und Ilse Reinecke die Vorstandsarbeit.

CDU.TV
Mitglied werden
UNION Magazin
teAM Deutschland