Aktuelles

CDU Initiative in Lage-Müssen
Vom: 30.05.2017

Bushaltestellenhäuschen an der Haltestelle Landwehr auf CDU-Initiative errichtet

An der Haltestelle Landwehr (Nordseite) in der Landwehrstraße in Müssen steht seit einigen Tagen ein nagelneues, gläsernes Bushaltestellenhäuschen. Der Bau des Häuschens geht auf einen Antrag der Müssener CDU-Ratsmitglieder Michael Biermann (links im Bild) und Uwe Pohl aus Oktober 2015 zurück. Die Ratsmitglieder bedanken sich bei Thorsten Paulussen, Beigeordneter der Stadt Lage, und der Stadtverwaltung für die Umsetzung der Maßnahme.

CDU Lage Bushaltestellenhäuschen

Schülerinnen und Schüler und weitere Fahrgäste müssen nun nicht mehr bei Wind und Wetter im Freien stehen, sondern können das neue Häuschen als Unterstand nutzen.

Der barrierefreie Ausbau der Haltestelle Landwehr erfolge auf beiden Straßenseiten im Zuge der Fahrbahnerneuerung der Landwehrstraße im Jahr 2014. Im selben Jahr wurde auf Antrag der beiden CDU-Ratsherren das baufällige Holzhäuschen auf der Südseite der Haltestelle Landwehr gegen ein modernes Glashäuschen ersetzt. Mit dem Bau des zweiten Häuschens auf der Nordseite wird nun allen Fahrgästen an der Haltestelle Landwehr ein barrierefreier und trockener Zugang zu den Bussen ermöglicht.

Damit wird im Bereich Müssen die Attraktivität des ÖPNV gesteigert. Laut aktuellem Verkehrsentwicklungsplan der Stadt Lage sind ein barrierefreier Zugang, Unterstände, aktuelle Fahrplanaushänge sowie eine höchstmögliche Sicherheit der Haltestellen  wichtig, um den ÖPNV für Bürger attraktiver zu machen. Im Bereich der Haltestelle Landwehr in Müssen ist der Anfang gemacht; viele andere Haltestellen im Stadtgebiet warten noch auf ihren Ausbau.

CDU.TV
Mitglied werden
UNION Magazin
teAM Deutschland