Aktuelles

CDU Horn-Bad Meinberg wählt Kandidaten
Vom: 05.02.2014

Starke Gemeinschaft – vielfältig aufgestellt

Er ist mit 196 Mitgliedern in 6 Ortsverbänden einer der größten CDU-Verbände im Kreis Lippe: der CDU-Stadtverband Horn-Bad Meinberg. Am 3. Februar trafen sich die Mitglieder im Rathaussaal der Stadt, um ihre Wahlkreiskandidaten, deren persönliche Vertreter und die Kreiskandidaten zu wählen. Wahlleiter war CDU-Kreisgeschäftsführer Jens Hankemeier.

Horn-Bad Meinberg Kandidaten

Die Wahlkreiskandidaten für die 16 Wahlbezirke in Horn-Bad Meinberg (v.li.) Michael Ruttner, Frank Bicker, Gunter Schmidt, Achim Wiegand, Dr. Konrad Hambrügge, Lore Patze, Eckhard Schlink, Friedrich Petringmeier, Hans-Jürgen Jansen, Nicole Bicker, Frank Kuhlmann, Helga Meier, Dirk von Ohlen-Leweke, Alexander Martin. Auf dem Foto fehlen Patrick Pauleikhoff und Albrecht Sprenger.

Ebenfalls auf der Tagesordnung stand die Ehrung für ein verdientes Mitglied, den langjährigen Bürgermeister Dr. Hans Heithecker. Die Laudatio für Heithecker hielt sein langjähriger politischer Weggefährte Eckard Knoerich, ehemaliger CDU-Fraktionsvorsitzender, der Heithecker als Bürgermeister Stellvertreter zur Seite stand. Dr. Hans Heithecker ist promovierter Landwirt und war beruflich als Sachverständiger für Landwirtschaft sowie Immobilien tätig und aufgrund dessen nicht nur in seinem Heimatort Horn-Bad Meinberg wohl bekannt. Seit 55 Jahren ist er Mitglied der CDU. Bürgermeister von Horn-Bad Meinberg wurde Heithecker am 1. April 1970 – zu einem Zeitpunkt, in dem aufgrund der kommunalen Neuordnung im Kreis Detmold zahlreiche Umbrüche zu bewältigen waren, die in Horn-Bad Meinberg, so erinnerte Knoerich in seiner Laudatio, bereits bei der Namensfindung begannen. Knoerich: „Du hattest die schwierige Aufgabe 16 ehemals selbständige Dörfer mit den Städten Horn und Bad Meinberg in vielerlei Belangen zusammen zu führen“. Im Rückblick würdigte Knoerich die Bürgermeister-Ära Heithecker (1970-84) als „die goldenen Jahre dieser Stadt“. 1989 trat Heithecker für eine Legislaturperiode als CDU-Fraktionsvorsitzender an. Von 1994 bis 1999 war er sachkundiger Bürger im Bereich Planung. „Dr. Hans Heithecker und sein Fachwissen wurden und werden parteiübergreifend und innerhalb der Verwaltung hoch geschätzt“, schloss Knoerich seine Laudatio. Heute lebt Heithecker als Pensionär auf seinem, dem Sohn überschriebenen Hof in Alleinlage an der Bergheimer Straße nahe Horn.

Heithecker

Geschenk und Laudatio für den langjährigen Bürgermeister und CDU-Fraktionsvorsitzenden Dr. Hans Heithecker (Mitte). Hier mit (v.li.) Dirk von Ohlen-Leweke (stellvertretender CDU-Stadtverbandsvorsitzender), Friedrich Petringmeier (CDU-Stadtverbandsvorsitzender), Kerstin Vieregge (CDU-Kreisvorsitzende) und Eckard Knoerich (langjähriger Weggefährte und ehemaliger Fraktionsvorsitzender)

Die Wahl eines Kassenwartes stand ebenfalls auf dem umfangreichen Tagesordnungsprogramm. Neue Kassenwartin des CDU-Stadtverbandes Horn-Bad Meinberg wurde Nicole Bicker. Die 33Jährige ist außerdem Wahlkreiskandidatin für den Wahlkreis 002, Horn-Innenstadt.

Mit Bicker zusammen wurden insgesamt 16 Wahlkreiskandidaten und ihre persönlichen Vertreter an diesem Abend gewählt. Bevor sie in geheimer schriftlicher Wahl berufen wurden, stellte sie sich den zahlreich anwesenden CDU-Parteimitgliedern vor.

Folgende Kandidaten wurden gewählt:
Wahlbezirk 001 - Belle – Dirk von Ohlen-Leweke, 49, Berufssoldat, wohnhaft im Ortsteil Billerbeck. Besonderes Anliegen ist ihm, den 55 Hektar großen, im Mai 2013 erschlossenen Industriepark Lippe in Belle zu besiedeln.

Wahlbezirk 002 – Horn-Innenstadt: Nicole Bicker, 33, Erzieherin, derzeit in Elternzeit, Ratsfrau seit 2009 und neu gewählte Schriftführerin bei der Schützengesellschaft Horn.

Wahlbezirk 003 – Horn-Innenstadt: Alexander Martin, 26, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Uni Paderborn im Bereich Erziehungswissenschaft, in der CDU seit 2007. Ihm liegt der Teil „Neues gestalten“ aus dem selbst gewählten Motto des CDU-Stadtverbands besonders am Herzen. Schwerpunkt: die Internetversorgung auf dem Land.

Wahlbezirk 004 – Horn-Innenstadt: Patrick Pauleikhoff, kandidiert zum zweiten Mal und nahm einen Wahlkreiswechsel vor, weil er ein Eigenheim gebaut hat. Beruflich ist er Produktmanager in der Möbelindustrie.

Wahlkreis 005 - Horn-Innenstadt: Frank Bicker, 41, verheiratet, 1 Kind, arbeitet im elterlichen Betrieb und ist bereits seit zehn Jahren sachkundiger Bürger.

Wahlkreis 006 – Horn-Moorlage: Michael Ruttner, 25, Bachelor der Volkswirtschaft auf dem Weg zum Master-Diplom, neuer Kandidat, aber „mein Großvater kandidierte vor zwei Legislaturperioden in diesem Wahlkreis und holte über 50 Prozent. Das ist auch mein Ziel“.

Wahlkreis 007 – Horn-Moorlage und Bellenberg: Gunter Schmidt, 54, seit vielen Jahren in der CDU möchte mit seiner Kandidatur für „eine Kehrtwende in Horn sorgen in Richtung Aufwärtstrend“.

Wahlkreis 008 – Bad Meinberg Kurgebiet Süd: Hans-Jürgen Jansen, 67, verheiratet, 2 Söhne, selbständig, seit 15 Jahren sachkundiger Bürger. Seit über 30 Jahren CDU-Mitglied.

Wahlkreis 009 – Schmedissen, Wilberg, Kreuzenstein, Flammkampsberg: Lore Patze, verheiratet, wohnhaft in Fromhausen, eine neue Kandidatin, in unterschiedlichen Vereinen ehrenamtlich tätig.

Wahlkreis 010 – Bad Meinberg oberhalb Brunnenstraße und Fissenknick: Eckhard Schlink, 67, seit 2003 in der CDU, Vorsitzender des Ortsverbandes Bad Meinberg, trat 2004 aktiv in die Kommunalpolitik ein, seit 2009 Mitglied im Lippischen Kreistag, holte seinen Wahlkreis bereits zwei Mal direkt. Seine Ehefrau Rita Schlink ist stellvertretende Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Horn-Bad Meinberg und seine persönliche Vertreterin.

Wahlkreis 011 – Innenbereich um Kurpark Bad Meinberg: Albrecht Sprenger, 70, seit 25 Jahren fast ohne Unterbrechung im Rat der Stadt Horn-Bad Meinberg, Offizier der Schützengesellschaft.

Wahlkreis 012 – Billerbeck, Wehren und Vahlhausen: Frank Kuhlmann, 50,.seit 2004 im Stadtrat befindet beim Blick auf die Kandidatenliste „Wir sind eine gute Truppe in guter Mischung“ und sieht das als Grundstein für den politischen Erfolg. Er ist seit Jahren CDU-Fraktionsvorsitzender und seit 2009 zweiter stellvertretender Bürgermeister.

Wahlkreis 013 - Leopoldstal: Friedrich Petringmeier, 50, Landwirt, Ratsmitglied, CDU-Stadtverbandsvorsitzender.

Wahlkreis 014 – Leopoldstal und Teile von Heesten: Dr. Konrad Hambrügge, Mediziner, Mitglied der CDU-Ratsfraktion, ehemaliger Landtagskandidat, wohnhaft in Leopoldstal.

Wahlkreis 015 – Kempen, Veldrom: Achim Wiegand, 69, ist seit 1994 Ratsmitglied, langjähriger stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Fraktionsgeschäftsführer.

Wahlkreis 016 – Holzhausen-Externsteine, Fromhausen: Helga Meier, Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Holzhausen-Fromhausen, seit 28 Jahren in der CDU, ehemalige Ratsfrau, sachkundige Bürgerin im Schulausschuss, arbeitet im Betrieb ihres Mannes.

Als Kreistagskandidaten wurden gewählt: Dirk von Ohlen-Leweke für den Bereich Schlangen mit Veldrom, Holzhausen-Externsteine und Fromhausen und Eckhard Schlink für Horn-Bad Meinberg.

Bildergalerie

CDU.TV
Mitglied werden
UNION Magazin
teAM Deutschland