Aktuelles

CDU-Kreistagsfraktion informiert sich an der Kalle
Vom: 07.05.2014

Wasser im Fluss

„Als Gemeinde, die die Forelle im Wappen führt, haben wir eine besondere Verpflichtung, uns für lebendige, naturnahe Gewässer einzusetzen“, erklärte Bürgermeister Andreas Karger den Mitgliedern der CDU-Kreistagsfraktion bei ihrem Besuch im Kalletal. Auf Initiative von Kreistagsmitglied Sabine Reinecke-Erke informierten sie sich vor Ort über das Projekt „Wasser im Fluss“, das mit Unterstützung von Kreis und Land die Durchgängigkeit von Oster- und Westerkalle für Fische und Kleinlebewesen wiederherstellt.

Kreistagsfraktion Kalle

Gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Karger, Kreistagsmitglied Sabine Reinecke-Erke (4. und 6. v. rechts) sowie Fachbereichsleiter Mario Hecker (2. von links) informieren sich die Christdemokraten an der Kalle über das Projekt „Wasser im Fluss“.

„Seit September 2013 beteiligt sich Kalletal an dem lippeweiten Beschäftigungsprojekt, um die europäische Wasserrahmenrichtlinie zu erfüllen. Sie sieht vor, dass bis 2027 alle Flüsse und Gewässer in einem ökologisch guten Zustand sein müssen“, erläuterte Mario Hecker, Leiter der Kalletaler Bauabteilung. Von den fünf für 2014 im Kalletal geplanten Maßnahmen zeigte er den Christdemokraten zwei vor Ort in den Wiesen nördlich von Hohenhausen. Hier werden alte Wehre und Querbauwerke durch Sohlgleiten ersetzt. „Mit ihrer Höhe von ein bis zwei Metern waren die Abstürze für die Wassertiere unüberwindbar. Erst mit Hilfe der Sohlgleiten, die mit einer angepassten Neigung errichtet werden, können sich die Fische den Oberlauf der Kalle als Lebensraum zurückerobern“, weiß Hecker. 

Durchgeführt wird das Projekt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Arbeit (AGA) gGmbH in Detmold. „Diese Verknüpfung von Wasserwirtschaft und sozialer Komponente eröffnet Menschen mit Behinderung und Langzeitarbeitslosen eine Chance, sich beruflich zu qualifizieren“, sagt Reinecke-Erke, die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Kreistagsfraktion ist. Die Gesamtkosten der Maßnahmen bezifferte Hecker auf 48.000 Euro, davon werden 38.400 Euro über Fördermittel aufgebracht.

CDU.TV
Mitglied werden
UNION Magazin
teAM Deutschland