Neuigkeiten

03.07.2018, 16:21 Uhr

CDU Lippe im Bezirk OWL gut vertreten

Kreisvorsitzender Lars. W. Brakhage und Schatzmeister Frederik Topp im Bezirksvorstand

Detmold. Auf dem Bezirksparteitag der CDU Ostwestfalen-Lippe, der jetzt in Schloß Holte-Stukenbrok stattgefunden hat, fanden u.a. Neuwahlen des Bezirksvorstandes statt. Aus dem Kreisverband Lippe wurde dessen Kreisvor-sitzender Lars W. Brakhage (Kalletal) in den geschäftsführenden Bezirksvorstand gewählt. 

Foto privat, v.l.: E. Brok, Chr. Haase, R. Feischen, L.W. Brakhage, R. Brinkhaus, K. Korte, B. Schulze-Waltrup, A. Kuper und T. Ostermann
Brakhage übernimmt zukünftig die Funktion des Schriftführers. Wiedergewählt wurde Frederik Topp aus Lage, der als Beisitzer fungiert und zuvor schon Mitglied des erweiterten Bezirksvorstandes war. Lars W. Brakhage dazu: „Ich freue mich über das große Vertrauen der Delegierten und auf die Arbeit in diesem spannenden Gremium“ Ebenfalls wieder im Vorstand des CDU-Bezirks-vorstandes ist der Bundestagsabgeordnete Christian Haase, der aus dem Kreis Lippe die Städte und Gemeinden Augustdorf, Detmold, Horn-Bad Meinberg, Lügde, Schieder-Schwalenberg und Schlangen vertritt.

Des Weiteren arbeitet Heinrich Zertik (Schieder-Schwalenberg) als kooptiertes Mitglied im Vorstand mit. Der ehemalige Bundestagsabgeordnete ist seit 2011 Beauftragter der CDU Lippe für Aussiedlerfragen und seit 2014 Vorsitzender des Netzwerks für Aussiedler der CDU Nordrhein-Westfalen. Zusätzlich befasste sich der Parteitag mit den im kommenden Jahr stattfindenden Europawahlen und nahm eine Vornominierung für diese Wahl im Mai 2019 vor. Mit großer Mehrheit wurde Elmar Brok als Spitzenkandidat der CDU-NRW durch die Delegierten empfohlen. Der wiedergewählte Chef der CDU im Bezirksverband OWL, Ralph Brinkhaus mahnte vor dem Hintergrund des schwelenden Streits in der Union den Zusammenhalt selbiger, Deutschlands und Europas an.