Neuigkeiten

08.09.2018, 17:30 Uhr

„Neues Kommunales Finanzmanagement“ Thema der KPV Lippe

Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU in Lippe organisierte Seminar

Gerade in Zeiten kommunaler Finanznot kommt der sinnvollen und von der Politik bestimmten Verwendung finanzieller Mittel eine große Bedeutung zu.
Für die notwendigen politischen Entscheidungsprozesse ist es hilfreich und erforderlich, den Haushaltsplan und die Struktur der Kommunalfinanzen zu kennen und zu verstehen.

Diese Fähigkeit vermittelte das sehr praxisorientierte Seminar der zu dem Kreisvorsitzender Michael Biermann heute in Liebhart`s Weindiele in Detmold einlud.
Themen wie Aufbau und Inhalt eines städtischen Haushalts, der Haushaltsausgleich, das Eigenkapital und die Bilanz wurden ebenso angesprochen wie Wissenswertes zu den Themen Gemeindefinanzierungsgesetz und Stärkungspaktgesetz, Umlagengenehmigungs-gesetz und Schuldenbremse.
Oliver Flüshöh, stellvertretender Landesgeschäftsführer der KPV-NRW, referierte vor Ratsmitgliedern, sachkundigen Bürgern und kommunalpolitisch interessierten Gästen. Sie bekamen während der fünfstündigen Veranstaltung einen aktuellen Gesamtüberblick rund um den kommunalen (NKF-)Haushalt.
Bei einem gemütlichen Mittagessen tauschten sich die Seminarteilnehmer, die meist aus Detmold und Lage kamen, rege aus.
Das Foto zeigt einen Teil der Seminargruppe mit dem Referenten Oliver Flüshöh (6.v.re.) und dem KPV-Kreisvorsitzendem Michael Biermann (re.).
Hintergründe zur KPV und Termine zu aktuellen Seminaren finden Interessierte auf www.kpv-lippe.de.