Neuigkeiten

09.11.2018, 23:30 Uhr

Volles Haus beim Kreisparteitag der CDU Lippe

180 Mitgliedern folgen der Einladung in das Autohaus Markötter

Die CDU Lippe hatte zu einer Kreismitgliederversammlung und zum außerodentlichen Kreisparteitag in das Autohaus Markötter in Detmold eingeladen. Rund 180 MItglieder folgten der Einladung.

In der Kreismitgliederversammlung wurden Vertreter und Ersatzvertreter der Lipper CDU gewählt, die im Januar die Liste der CDU-Europakandidaten für NRW aufstellen.

Im weiteren Verlauf des Abends fand ein außerordentlicher Kreisparteitag, unter dem Motto Mauerfall 1989 statt. Dazu hatten die Christdemokraten Mathias Polster, gebürtiger Sachse, zu Gast. Er berichtete von den Ereignissen um die Wendezeit und persönliche Erlebnissen in der DDR.

Zudem wurden eine neue Finanzordnung beschlossen und Delegierte für den Bundesparteitag sowie auf Landes- und Bezirksebene gewählt. CDU - Chef Lars W. Brakhage bedankte sich beim Inhaber des Autohauses Markötter, zahlreichen Sponsoren und dem Team, das den Abend erfolgreich gestaltete.

Zu Beginn der Veranstaltung erinnerte Brakhage an die Ausrufung der Republik am 9. November 1918, die Reichsprogromnacht 9.11.1938 und an den Mauerfall am 9. November 1989. Ein geschichtsträchtiger Tag Deutschlands, der die Hoffnungen der Deutschen symbolisiert, aber auch den Weg in die Verbrechen des Dritten Reiches.

Weiterer Gastredner des Abends war Elmarr Brok, der hiesige Europaabgeordnete, der vehement für ein gemeinsames Europa, im Sinn von miteinander warb.